FR.

25.03.2022

Thomaskirche Elmshorn

Jenn Butterworth, Hannah Rarity & Ryan Young

                                                                                                                           Foto: Johanna Lippke                                                                                                                                                                                                                                                

Was für ein  toller Einstand in der Thomaskirche Elmshorn.

 

Wir durften hier zum ersten Mal veranstalten und alls hat allerbestens geklappt.

Unser Beleuchter Manfred Lippke konnte sich an den hohen, weissen Wänden der Kirche austoben .Er  hat wunderbare  Stimmungsbilder zu der Musik erschaffen. 

 

Zu Gast hatten wir 3 junge Musiker aus der schottischen Folkszene.

Jenn Butterworth, Hannah Rarity und Ryan Young haben sich schon alle als Solokünstler einen Namen in der Szene gemacht und das mehr als zu

Recht.

 

Sie alle sind nicht nur musikalische Spitzenklasse, sie sind auch einfach absolut nette Zeitgenossen und der Funke sprang auch gleich auf das Publikum über.

 

Ob es nun das Gitarrenspiel von Jenn Butterworth war oder der engelsgleiche Gesang von Hannah Rarity, das Publikum war schwer begeister. Besonderen Beifall hat Ryan Young für seine Interpretationen alter Traditionals, Jigs und Reels bekommen. Dabei versank er regelrecht in sein Geigenspiel.

 

Kein Wunder, dass die Musiker mehrere Zugaben geben mussten.

 

Dieser Abend hat richtig Spass gemacht und wir kommen gerne wieder in die Thomaskirche.

 

Das wir auch noch 850 Euro für die Nothilfe Ukraine sammeln konnten , hat mich besonders gefreut.

 


                                                                                                                         Fotos: Johanna Lippke