FR.

23.02.2018

Ansgarkirche Elmshorn

Emily Barker and Band

Die Gäste waren vollkommen begeistert von dem tollen Konzert!

Mein lieber Freund Wilfried Oberrath hat mal wieder keine Mühen
und keine Zeit gescheut und uns diesen Bericht mit jounalistischem
Feingefühl verfasst!! Vielen Dank dafür!!!!!

 

Die Ansgarkirche zu Elmshorn bot einen stilvollen Rahmen zu Lottes Musiknacht.

 

Dieses Mal mit  der australisch, englischen Sängerin Emily Barker und ihrer Band. Den Support hat Emily aus England mitgebracht!

Sam Brookes fing gleich mit einem accapella dargebotenen Song an und konnte weiterhin durch sehr einfühlsame Lieder überzeugen!

Emily Barker, jüngst ausgezeichnet mit dem „UK Artist Of The Year“ Award, überzeugte durch ihre Natürlichkeit und durch ihre wandlungsfähige Stimme.                                           Ihre komplett selbstgeschriebenen Stücke besaßen eine Spannbreite von Folk bis hin zu souligen und gospelartigen Stücken.

 

Insbesondere die Songs aus ihrem letzen, ebenfalls prämierten Album „Sweet Kind Of Blue“, aufgenommen in den legendären Sam Phillips Studios in Memphis, gingen in diese Richtung.

Ganz besonders hervorzuheben sind die beiden Songs, die Emily unplugged vor dem Mikrofon vergetragen hat.

Ihre Band unterstütze sie professionell an Gitarre, Bass und Schlagzeug. Hier überzeugte auch der phantastische Satzgesang. Selbst die Krimifans kamen auf Ihre Kosten, als Emily Barker, den von ihr verfassten Titelsong aus der  Krimiserie „Wallander“ sang.

 

 

 

Die Akustik in einer Kirche ist immer etwas speziell, aber Hajo Dörr an den Reglern hat das schlussendlich auch hervorragend in bewährter Weise hinbekommen. Und Manfred Lippke hat sich diesmal an seinen Lichtreglern übertroffen und hat die Kirche geschmackvoll in buntes Licht getaucht!

 

 

 

Die Besucher in der vollbesetzen Kirche waren begeistert und erklatschten sich mehrere Zugaben und dankten den Künstlern mit Standing Ovations!  Das Highlight war dann vielleicht der Einsatz der Kirchenorgel beim allerletzten Song.

 

 

 

 

 

Die Besucher gingen beseelt nach Haus und freuen sich jetzt bereits auf Lottes Musiknacht an 09.03.2018 mit „The Lynne’s“ aus Kanada. Dann wieder im Industriemuseum.

 

 Dieses Konzert ist allerdings komplett ausgebucht!

 

Congretulation for 'UK Artist Of The Year'